GESELLSCHAFTLICHE VERANTWORTUNG 

Qualitäts- und Umweltsicherung

Das integrierte System der Qualitäts- und Umweltsicherung gründet mit der folgenden Idee auf den normierten Richtlinien EN ISO 9001:2008 und EN ISO 14001:2004

„Wenn wir die Natur schon verändern, dann müssen wir sie auch schützen!“ 

Durch die Einführung eines integrierten Systems der Qualitäts- und Umweltsicherung wollen wir ständig die Qualität unserer Produkte und Leistungen verbessern und alle wesentlichen Umweltaspekte, welche wir kontrollieren können, mit dem Ziel einer ständigen Verhinderung der Umweltverschmutzung berücksichtigen.
Der Vorstand versteht die Qualitäts- und Umweltsicherung als eine gemeinsame Bemühung aller beim Erreichen von höchster Leistungsqualität bei maximalem Umweltschutz. Diese Auffassung ist die Basis der Qualitäts- und Umweltsicherung und es ist dem Vorstand ein Anliegen, dies unseren Beschäftigten und allen Außenmitarbeitern nahezubringen.
Neben der Unternehmenspolitik definiert der Vorstand die Politik der einzelnen Organisationseinheiten, die deren Besonderheiten angepasst ist, und erklärt sich bereit, die internationalen und nationalen Gesetze und andere Forderungen im Umweltschutzbereich zu akzeptieren.
Der Vorstand ist sowohl mit den Geschäftspartnern als auch mit internen und externen Interessensgruppen, die bei der Arbeit an Qualität und Umweltschutz mitwirken, um ständige Kommunikation bemüht. Diese Politik und deren Ergebnisse aus dem Bereich Umweltsicherung soll der Öffentlichkeit in angemessener Weise präsentiert werden. Der Vorstand hat sich ebenfalls dazu verpflichtet, im Rahmen seiner Tätigkeit an einer konsequenten Anwendung und Verbesserung des Systems der Qualitäts- und Umweltsicherung zu arbeiten, um Qualitätssteigerung, Umweltsituation, Kostensenkung und Steigerung der Zufriedenheit unserer Kunden und Beschäftigten zu garantieren.
 

Qualitäts- und Umweltsicherung Qualitäts- und Umweltsicherung
Website development by dimedia.hr